Traumtag in Sydney

Gestern hab ich es nicht mehr geschafft. ..der Tag war lang...früher Start aus unserem tollen Hotel mit Blick aus der 8. Etage auf Darling harbour. Rauf auf den Sydney tower. Bild unten zeigt die gleiche Sicht , wie aus unserem Zimmer, nur ca. 200 m höher :-) Das Wetter meinte es gut mit uns, und so wollten wir eine Schiffstour mit einer öffentlichen Fähre machen, um Sydney mal von gegenüber zu sehen. Da war es allerdings so voll, dass wir uns für eine ruhige Stunde auf den Treppen der Oper entschieden haben. In der warmen Sonne sind wir dann , an unsere Rucksäcke geleht, wahrhaftig eingeschlafen und haben es genossen. Am Vortag war ich im Fischmarkt und habe über das tolle Essen , mit allem was das Meer so hergibt , gestaunt. Da kam uns der Gedanke mit der weniger beliebten Fähre dort hin zu fahren und einen Happen zu essen. Super Entscheidung. ...Fähre ist auch erstmal nach gegenüber gefahren, so dass wir den tollen Blick genießen konnten und dann gab es ein köstliches Essen mit Austern, Langusten und verschiedenen Fischsorten dirkt am Wasser. Die Pelikane haben unsere Reste vertilgt. Ja und dann war es auch schon bald soweit. ..Umziehen und ab zur Oper. Da uns die Schiffstour so gut gefallen hat , sind wir wieder mit der öfi Fähre in der blue hour dort hin gefahren. ...und dann das Erlebnis Sydney opera house.... super. Glamouröse Aufführung mit großartigen Bühnenbildern und tollen Kostümen. ... My fair lady.. und wir ...wir haben getanzt heute Nacht, die ganze Nacht , heute Nacht...
Heute steht eine Wanderung vom Bondi beach zu einigen anderen Stadtstränden von Sydney auf dem Programm, aber im Moment schwächelt das Wetter ein wenig, und wir sind froh, den Tag etwas ruhiger angehen zu lassen.

29.9.16 00:37

Letzte Einträge: Barbecue , Great barrier Reef, Oase der Entspannung.... angekommen , Daintree Nationalpark, und weiter geht's

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL