Sydney ist der Hammer

Echt gigantisch....schon beim Landeanflug auf Sydney hatten wir einen tollen Blick auf die Stadt. Und wenn die Oper auch nur eine von vielen Attraktionen hier ist, man kommt immer wieder dort hin. Heute habe ich einen Halbmarathon absolviert. Bin zu Fuß bei herrlichstem Wetter einmal rund um die Innenstadt entlang der bedeutensten Sehenswürdigkeiten gelaufen. Den bekannten Walk auf die Harbour bridge habe ich mir allerdings aus kostengründen gespart, aber dafür gab es eine preiswertere Variante, nämlich einen Outlook von einer der 4 großen Säulen der Brücke. War ganz toll. Susanne und ich haben danach einen abendlichen Spaziergang durch den botanischen Garten gemacht , um von dort aus die blue hour zu genießen. Alles super schön gewesen. Nun totmüde im Hotel und morgen geht's auf die nächste Entdeckungsreise. .. naja und ganz ohne Opera geht's natürlich auch wieder nicht. .. abends besuchen wir das Musical " My fair lady " in dem schönen Bauwerk.

Sydney...wir kommen

Gleich geht's mit dem Flieger von Alice springs nach Sydney...3 Std Flugzeit. Schön war der Abstecher in die Mitte Australiens, aber was hier echt nervt, sind die endlos vielen lästigen Sch...hausfliegen, die hier in der Wüste den direkten Weg in die Schleimhäute suchen ( Nase,Mund und Augen ) , um ein bißchen Flüssigkeit zu ergattern. Da muss man sich zu helfen wissen. ...